Was ist ein Heiler?

 

Jeder der durch Energiearbeit andere Menschen heilt ist ein Heiler.

Heilen bedeutet auch eine positive Veränderung herbei führen. Nicht nur das Heilen einer Krankheit.

Es gibt auch einen Unterschied zwischen Kurieren und Heilen. Kurieren bedeutet Symptome zu beseitigen.

Heilen bedeutet, einen Zustand der Ganzheit wieder herzustellen. Ein Mensch ist ganz auch wenn ihm ein Arm fehlt, er Grippe hat oder Krebs.

Heiler - Buddha Statue

 

Ein Heiler ist jemand, der einem anderen Menschen seine innewohnende Ganzheit erkennen hilft – unabhängig vom äußeren Anschein oder dem Ergebnis der Behandlung.

Einer Heiler zu sein bedeutet, dass man immer zum besten Wohle des Menschen handelt und gesund machende Gefühle, Handlungen und Glaubenssätze im Patienten stärkt.

Ein Heiler zu sein heißt weise und bedacht zu handeln.

Ein Heiler sollte etwas von Energie und deren Wirkung verstehen. Ein Heiler sollte einen angemessenen Einsatz von Intuition und Mitfühlen besitzen.

Ein Heiler sollte seine Grenzen kennen und Menschen qualifiziert behandeln und wenn seine Grenzen erreicht sind zu einem Kollegen oder Arzt zu senden.

Ein Heiler sollte seine Lehrer achten und respektieren, wie seine Eltern und diese mit Bedacht und Gefühl auswählen.

Ein Heiler sollte seine Kunst als heilig ansehen und dankbar sein diese Arbeit ausführen zu dürfen.

Er sollte immer als Heiler handeln und Menschen, Tieren und Pflanzen mit Liebe begegnen.

Ein Heiler sollte lernen in allen Lebenslagen immer bewusster zu werden und seine Sinneswahrnehmung und Intuition zu fördern.

Ein Heiler sollte neben seiner Intuition dennoch seinen gesunden Menschenverstand nutzen und beides Hand in Hand verbinden.

VitaAurum Seminare

Entfalte dein großartiges Potential und erschaffe dir ein wundervolles Leben!

Entdecke meine Seminare und Angebote. Sie bringen dich ans Ziel!

Seminar aussuchen!