Ist alles im Leben ein Spiegel?


Zwei Hände mit lachendem Gesicht

Die Antwort auf diese Frage lautet Ja und Nein.

Ja, deine äußere Realität spiegelt deine inneren Überzeugungen wider.

Nein, nicht jeder Trottel, den du in deinem Leben triffst, ist ein Spiegel von etwas in dir oder bedeutet, dass du schlechte Schwingungen aussendest, die diesen Mist anziehen.

Ich weiß, dass viele Menschen, die gerade damit anfangen, spirituelle Prinzipien zu lernen, sich selbst quälen, indem sie versuchen herauszufinden, wie alles in ihrem Leben ein Spiegel ist oder dass sie denken, sobald sie aus ihrer erzwungenen Vorstellung von "glücklichem Land" ausbrechen selbst nur glückliche Gedanken zu denken und sich glücklich zu fühlen, dass sie nicht in Einklang sein werden, und dann wird sich ihr ganzes Leben vom Kurs ablösen...

Tatsächlich ist das Unterdrücken von Emotionen genau das, was Situationen hervorruft, die einen in den Hintern beißen, eine unterdrückte Emotion wird mehr Chaos in deinem Leben verursachen, als nur mit den Emotionen zu sitzen - zuzulassen und dann loszulassen - immer. So wie die Bibel und alle anderen Schriften falsch ausgelegt wurden, werden diese neuen Konzepte auch missverstanden.

Mit negativen Emotionen ist nichts falsch, sie sind Teil des Menschseins. Opfere die anderen nicht einfach damit, oder bleib in ihnen stecken. Das ultimative Ziel ist Vergebung, aber du kannst Trauer oder Wut nicht umgehen. Sie sind Teil des Prozesses.

Auf der höchsten Ebene ist dieses Konzept der äußeren Spiegelung der inneren Welt und deiner anziehenden Schwingungen wahr, aber es kann ein unterbewusstes oder unterdrücktes Gefühl sein, das agiert und in beiden Fällen wirst du nicht in der Lage sein, sie zu erkennen, weil du nicht bewusst genug bist.

Ich bin mir bewusst, dass du entweder das glaubst oder dass du dir nicht erlaubst, das Gefühl zu spüren, das du unterdrückst.

Sich jedoch damit zu quälen, wie du diese Situation, Person oder Erfahrung anziehst, ist das Äquivalent von Selbstmissbrauch, außer dass du jetzt spirituelle Konzepte verwendest, um dich in deinem Geist zu terrorisieren.

Das Endergebnis ist das gleiche, du liebst dich nicht, wenn du das tust, und das sind die Gesetze der Gesetze, die allerersten, die du befolgen solltest. "Liebe dich selbst, wie du andere lieben würdest." Okay, ich habe es etwas modifiziert, aber das ist es was es bedeutet. Denn aus Selbstliebe kommen alle guten Dinge.

Ich bin verantwortlich für meine eigene Realität

Ja, du bist und ja du kreierst deine eigene Realität. Aber die Frage ist, wer bist du das? Wenn du denkst, dass du, die auf einem Stuhl sitzt und diese Seite liest, voll und völlig selbst verantwortlich bist, erschrickst du wahrscheinlich.

Diese Person, die auf dem Stuhl sitzt, ist nur 10% von dir .... der Rest ist dir höchstens an einer Silberschnur befestigt und allgegenwärtig - sieht alles, weiß alles. Wenn du denkst, dass dieser Teil von dir, der auf dem Stuhl sitzt, alle Schüsse anruft, diese 10% - denk wieder, das wäre verrückt, oder?

Vor allem, wenn du eine vollständige Seele an dich gebunden hast, die einen göttlichen Plan für dieses Leben hat, der einen seelischen Zweck hat und ein einzigartiges Geschenk mit der Welt teilen kann.

Du wirst geführt. Du bist nicht allein darin. Es gibt einen Plan, dein Höheres Selbst weiß, wohin es will und es wird dich dorthin bringen, egal was passiert.

Lass dich nicht von deinem Ego dazu verleiten, zu denken, dass es mehr Macht als die Seele hat, weil es das nicht tut.

Lerne auch, über dich selbst zu lachen, wenn dein Ego versucht, dich davon zu überzeugen, dass es nur darum geht, was du denkst und fühlst, denn das ist es nicht.

Es gibt größere Kräfte bei der Arbeit. Das soll nicht heißen, dass du nicht selektiv in deinen Gedanken sein solltest oder dass du keine Verantwortung für deine Gefühle übernehmen solltest. Erschrecke nicht davor zu denke, dass nur diese beiden Elemente bestimmen, was in deinem Leben passiert, denn das ist nicht wahr.

Es kann nichts schiefgehen, denn alle Wege führen zum selben Ziel. Dem Seelenweg zu folgen ist einfach der angenehmste, aber selbst wenn man einen kleinen Umweg macht, kehrt man immer wieder auf die Straße zurück, auf der man reisen wollte.

Deine Erfahrung hier auf der Erde kommt mit einem eingebauten GPS, du wirst es in deinem Herzen finden. Folge ihm, wohin es dich führt und kannst nichts falsch machen.

Alles geschieht aus einem Grund

Es stimmt, dass alles aus einem bestimmten Grund geschieht. Aber anstatt zu versuchen, alles, was in deinem Leben passiert, entweder in das runde Loch der Fehlstellung oder in das quadratische Loch eines "Spiegels von dir selbst" zu passen, kannst du einfach das Universum, Gott, deine höhere Kraft fragen - wen auch immer du dich wohl fühlst - um dir den Grund zu zeigen, warum dies passiert ist und was du daraus lernen musst. Dann lass es los und warte bis du eine Antwort bekommst.

Es ist gut sich zu fragen, ob du etwas aus einer Situation lernen kannst, es ist ein Anfängerfehler, zu versuchen, herauszufinden, was du falsch gemacht hast, um dies zu verdienen, und sich selbst dafür verantwortlich zu machen, diese Erfahrung in deine Realität zu bringen.

Wenn Scheiße passiert ist, ist es nicht dein Fehler. Im Leben geht es nicht um Fehler oder wer ist schuld, es geht um das Lernen und manchmal ziehen wir schwierige Situationen an, um daraus zu lernen. Aber das schafft es nicht - dass du der Schuldige bist.

Es gibt einen Unterschied zwischen der Verantwortung übernehmen, etwas lernen zu wollen oder sich selbst dafür verantwortlich zu machen, eine Situation zu schaffen, in der man sich verletzt fühlt.

Gut und schlecht existieren nicht wirklich

Du bekommst einen Autounfall, bedeutet das, dass du falsch ausgerichtet bist? War deine Energie ausgeschaltet? Vielleicht musstest du die Leute in dem anderen Auto kennenlernen und mit ihnen aus einem früheren Leben noch unerledigte Geschäfte machen.

Vielleicht hattest du keinen Unfall, aber dein Auto ging nicht mehr, war kaputt, oder würde nicht starten und Stunden später hörst du von dem schrecklichen Unfall auf der Straße, auf der du genau dann gefahren wärst.

Jede Situation hat ein Geschenk, wenn du genau schaust... Ich glaube nicht, dass jede Situation buchstäblich ein Spiegel ist, auch wenn das Spiegelkonzept wirklich ein mächtiges und nützliches Werkzeug ist.

Für mich ist es einfach keiner, der immer so klar oder nützlich ist - besonders wenn man sich darin verliert. Aber ich benutze es auch selbst, ich versuche einfach nicht, es für jede Erfahrung in meinem Leben funktionieren zu lassen, es gibt mehr spirituelle Werkzeuge zur Auswahl, die dir beim Wachsen helfen können.

Bleib nicht eine Minute länger stecken, du hast auch ein einzigartiges Geschenk, das du mit der Welt teilen kannst, und das Geschenk in der Lektion zu finden wird dich schneller dorthin bringen.

VitaAurum Seminare

Entfalte dein wahres Potential und erschaffe dir ein großartiges Leben!
Entdecke meine Seminare und Angebote. Sie bringen dich ans Ziel!

Starte jetzt!