Was sind Chakren?

 

Jeder Mensch verfügt über Energie-Wirbel, eigentlich Chakren (sanskrit für Räder) genannt, weil diese Wirbel sich in gesundem Zustand drehen.

Für die meisten Menschen sind die Chakren so unsichtbar wie die Aura mit ihren unterschiedlichen Schichten. Heiler können sie in der Regel sehen oder zumindest fühlen.

Sind die Energie-Wirbel eines Menschen funktional gestört, wird auch seine Gesundheit gestört und sein Wohlbefinden eingeschränkt sein. Denn die so genannten feinstofflichen Wirbel sind als die eigentlichen funktionalen Steuer-Zentralen eines Menschen anzusehen.

Chakren - Chakra aus Licht

 

Die sieben Hauptchakren

 

Sieben Wirbel sind besonders wichtig

Der 1. Wirbel wird Wurzel-Chakra genannt, liegt zwischen den Beinen am Ende des Steißbeines und reguliert die Überlebenskraft.

Der 2. heißt Sexual-Chakra, liegt unterhalb des Bauchnabels und ist zuständig für körperliche Empfindungen.

Der 3. ist das Solarplexus-Chakra oberhalb des Nabels, das Energiekraftwerk des Menschen.

Der 4. ist das Herz-Chakra, Zentrum der Liebesfähigkeit.

Der 5. ist das Kehlkopf-Chakra, das Kommunikations-Zentrum am Kehlkopf.

Der 6. ist das Dritte Auge zwischen den Augenbrauen, Sitz der Intuition.

Der 7. ist das Kronen-Chakra auf dem Scheitel, das Tor zum universellen Bewusstein.

 

Energetisches Heilen harmonisiert die Chakren und beseitigt auch hier Blockaden.

Mehr Infos zu den Chakren findest du hier

 

Bei meiner Arbeit der Aura Reinigung arbeite ich unter anderem an den Chakren.

Zur Aura Reinigung

VitaAurum Seminare

Entfalte dein wahres Potential und erschaffe dir ein großartiges Leben!
Entdecke meine Seminare und Angebote. Sie bringen dich ans Ziel!

Starte jetzt!