Der Ätherleib

 

Der Ätherleib ist eine Bezeichnung für den feinstofflichen Energiekörper des Menschen, der Tiere und Mineralien.

Der Mensch ist eingebettet in den Strom der Weltenenergie (Prana), der feinen lichtvollen Substanz, die aus dem unendlichen Raum durch alles strömt.

Im Ätherleib gibt es Hauptzentren (Chakras), in denen die Energie verdichtet wird.

Neben der Luft gibt es eine ätherische Luft, neben dem Wasser ein ätherisches Wasser, neben dem Feuer ein ätherisches Feuer und neben der Erde eine ätherische Erde.

der Ätherleib beim Menschen

 

Jede sichtbare Form ist von unsichtbaren Energien und feinstofflichen Mustern durchdrungen.

In der ätherischen Welt sind Licht, Klang, Farbe, Duft und Form zu Hause. Die ursprüngliche Sprache des Lichts, die alles verbindet, strömt aus diesen Reichen.

VitaAurum Seminare

Entfalte dein wahres Potential und erschaffe dir ein großartiges Leben!
Entdecke meine Seminare und Angebote. Sie bringen dich ans Ziel!

Starte jetzt!