DNA Heilung

DNA Heilung

Die Verbindung zwischen spiritueller Intelligenz, Energiearbeit und mitochondrialer DNS

 

Es gibt ein interessantes Phänomen, das durch unsere Hingabe an unsere Bewusstseinsentwicklung und spirituelle Reise entsteht. Irgendwie verändert unsere spirituelle Intelligenz nicht nur die Art und Weise, wie wir unsere Welt und uns darin wahrnehmen, sondern sie kann auch die Art und Weise verändern, wie wir in der Lage sind, mit unserer Realität umzugehen oder sie sogar zu verändern.

Irgendwo hier ist ein Rätsel - etwas, das empirisch erlebt, aber objektiv nicht erklärt werden kann. Wie können wir die Kluft zwischen unserer persönlichen Bewusstseinsentwicklung, der menschlichen kollektiven Evolution, der Suche nach göttlicher Weisheit und der Tatsache, dass wir uns selbst treu bleiben, überbrücken?

In der Energiearbeit können wir eine Verbindung zwischen dem Zustand unserer inneren Wahrnehmung, der Fähigkeit, höhere Schwingungsfrequenzen zu halten, dem Gesamtenergieniveau, der Alterung und der Fähigkeit, höhere Ziele zu manifestieren, sehen!

Während dieser komplexe Cluster höherer evolutionärer Funktionen für die Wissenschaft immer noch ein kleines Rätsel zu sein scheint, können wir in angewandter Energie und Bewusstseinsarbeit eine Korrelation zwischen unserer Fähigkeit, höhere Frequenzen zu metabolisieren, unserem emotionalen, mentalen und physischen Wohlbefinden und der spirituelle und energetische Entwicklung des Energiefeldes einer Person.

Unabhängig von der Wahrnehmungstechnik oder der Art und Weise, wie wir dieses Phänomen subjektiv erfahren, können verschiedene Energiearbeiter sehen, wie eine niedrige energetische "Licht" - Kapazität eine Person dazu bringen kann, energetische Blockaden zu entwickeln und wie dies physisch, emotional entstehen kann geistige oder sogar geistige Ungleichgewichte im Gegenzug.

Es ist nicht völlig klar, wie und warum einige von uns solche Veränderungen in der DNA oder den physischen Zellen des Energiekörpers einer Person sehen können, aber es scheint eine energetische Kodierung zu geben, die anzeigt, dass wir etwas wie Energiezellen haben, die unsere Fähigkeit bestimmen. Unsichtbare Pakete holografischer Informationen empfangen, erzeugen und übertragen und dass dieser unsichtbare energetische Austausch zwischen Menschen und nichtlebender Materie jederzeit stattfindet.
Wie wir uns alle aus dem Biologieunterricht erinnern, sind unsere Mitochondrien für viele unserer komplexen und energetischen Körperfunktionen verantwortlich.

Sie regulieren unsere Schlafmuster, Wahrnehmung, eine Reihe von Neurotransmitterfunktionen, unsere allgemeine Anfälligkeit für Entzündungen und chronische Krankheiten und unseren Alterungsprozess.

Auch ohne ein detailliertes Verständnis der biochemischen Funktion dieser Zellorganellen können wir folgern, dass unsere Mitochondrien in der Vergangenheit unterschätzt wurden.

Zum Glück hat sich unser Blick auf die Menschheit langsam aus dem Paradigma der Beschreibung des menschlichen Körpers als Ergebnis der DNA-Codes in den 70er Jahren entwickelt. DNA-Forschung, genetische Veränderung und Entschlüsselung des menschlichen Genoms waren damals ein großer Fortschritt, aber auch eine Menge ethischer Fragen, sowie eine notwendige Korrektur, weil man einen menschlichen Körper als eine Maschine oder ein Stück Computerhardware sah, die nur das war Ergebnis der genetischen Kodierung.

Heute wissen wir, dass dies nicht der Fall ist. Ob jedoch eine Person übergewichtig ist, schneller altert als andere, Krebs entwickelt oder eine Anfälligkeit für bestimmte Lebenserfahrungen hat, ist viel, viel komplexer als das!

Indem wir in die Fähigkeit unseres Energiekörpers eingreifen, einige unserer genetischen Neigungen umzukehren oder sich selbst zu korrigieren und anzuerkennen, dass eine spirituelle Verbindung buchstäblich eine wundersame Heilung oder Manifestation völlig neuer DNA-Codes möglich macht, ist die Wissenschaft jetzt an einem Punkt, wo ein weiterer Paradigmenwechsel stattfindet .

Wie verhält sich unsere mitochondriale DNA zu unserer spirituellen Reise?

 

Offensichtlich gibt es einen Teil unseres genetischen Aufbaus und energetischen Verständnisses von uns Menschen als energetische Wesen, die für uns die ganze Zeit unsichtbar waren, wie Bakterien, bevor sie nachweislich um uns herum existierten.

Mitochondriale DNA ist getrennt und alles, was heute bewiesen ist, ist, dass es ausschließlich durch unsere mütterliche Linie vererbt wird und dass es einige Funktionen wie unsere soziale, mentale und sogar emotionale und spirituelle Intelligenz gibt, die aussehen, als wären sie vererbt.

Einige schlagen sogar vor, dass dieser Teil unseres genetischen Aufbaus die Codes für die göttliche Vorlage oder göttliche Schöpfung / Evolution darin trägt ...

Eine Sache, die wir sicher wissen, ist, dass die mitochondriale DNA ihre eigene Intelligenz hat. Und da es nur von unseren Müttern vererbt wird, ermöglicht es der Wissenschaft, die Blutlinien der Vorfahren bis zum Beginn der menschlichen Entwicklung zu verfolgen.

Bücher wie der "Da Vinci Code" und ähnliche Theorien über Blutlinien aller Art stellen derzeit unsere Sicht auf Darwins Evolutionsmodell in Frage, aber nicht so, wie es die Schöpfungstheorie tut, sondern eher, sie zu vereinheitlichen.

Seit einiger Zeit ist die mitochondriale DNA Gegenstand vieler mystischer Spekulationen und wird sogar die Sprit-DNA genannt. Zu diesem Zeitpunkt erkennt die Wissenschaft jedoch nur an, dass unser mitochondrialer DNA Einfluss auf unser energetisches Wohlbefinden hat, aber dass sie noch nicht vollständig erforscht sind.

Es gibt Faktoren, die nachweislich das Gleichgewicht und die Qualität unserer mitochondrialen Funktion beeinflussen, wie Umweltgifte, Antibiotika, cholesterinsenkende Medikamente und viele andere unbekannte Faktoren. Auf der anderen Seite gibt es Dinge, die von denen von uns beobachtet werden können, die auf ihrer Reise sind, die tieferen Aspekte von Bewusstsein, Spiritualität und innerer Herzverbindung zu erforschen.

Durch die Arbeit mit unserem Energiekörper als Ganzes können wir unser gesamtes energetisches Make-up verändern, bis hin zu unserem Aussehen, wie viel Schlaf wir brauchen, das Maß an Intimität und Verbindung mit anderen, die wir erfahren und wie wir unser höheres manifestieren Ziele im Leben.

Vielleicht interessiert dich mehr zurspirituellen DNA...

 


Feuer Herz
Buche jetzt deine VitaAurum Sitzung

... zur Heilung, Rückverbindung und Aktivierung deiner DNA. Ich arbeite mit verschiedenen, tiefgehenden Methoden an deiner Transformation.

Jetzt buchen

 


Ist es möglich, dass unsere spirituelle Reise mehr ist, als nur unsere Verbindung mit Gott / Quelle / Göttlich zu erforschen...

 

... aber dass es tatsächlich der nächste evolutionäre Schritt für uns Menschen ist?
Die Relevanz unserer mitochondrialen DNA in unserer spirituellen Reise ist, dass sie eine wichtige Rolle in unserem Energiemanagement und in der Fähigkeit spielt, sich für die tieferen Aspekte der energetischen Transformation, die innerhalb und in unserem Kollektiv stattfindet, zu öffnen.

Durch die Arbeit mit hoher Schwingungsenergie, die von jedem erlernt werden kann, können wir unsere Fähigkeit verbessern, holographische Informationen aus dem kollektiven Feld des Menschen zu empfangen und zu übertragen.

Dies ist im Grunde wie Prekognition und multidimensionale Wahrnehmung möglich ist. Auf dieser Ebene der Arbeit kann es für jemanden sichtbar werden, wie es trainiert wird, diese Art von Information bewusst zu transmutieren, dass es größere Mechanismen gibt, die mit unserer menschlichen DNA zu tun haben, die sich allmählich verändert.

Zu diesem Zeitpunkt sind es vor allem die energetisch sensiblen und empathischen Menschen unter uns, die sich dieser Veränderungen bewusst werden. Während wir alle einen anderen primären Verarbeitungskanal sowie unterschiedliche Empfindlichkeiten gegenüber äußeren Energien haben, ist dieser Anpassungsprozess für uns alle derselbe! Wie wir es wahrnehmen, ist jedoch anders.

Der Punkt, den ich hier formuliere, ist, dass diese Verschiebungen in unserer energetischen Ausrichtung und Absicht intern verarbeitet werden. Wir können sie als Bedrohung sehen und versuchen, sie zu verhindern, oder wir können uns an die syntropische Natur der göttlichen Schöpfung anpassen und zulassen, dass dieser Prozess des spirituellen Erwachens geschieht.

Von einer größeren Perspektive aus ist die Erneuerung nichts, vor dem man Angst haben muss, im Gegenteil! Es ist die treibende Kraft der Schöpfung und Evolution.

Gerade auf unserer subjektiven Ebene können Veränderungen eine Herausforderung darstellen.

Eines meiner Ziele, mit meiner Heilarbeit und Seminaren, ist es, Zeiten des Übergangs und Lernens in voller Kenntnis der energetischen Dynamik zu überwinden, ohne diese zu dominieren.

Sie erleichtern die Transmutation unseres Körpers und erhöhen unsere höhere Schwingungsfähigkeit (Göttliches Bewusstsein).

Die energetische Perspektive erlaubt uns, ankommende Evolutionsenergien als Unterstützung für unsere Bewusstseinsarbeit zu betrachten und wir wissen auch, dass wenn sie nicht richtig integriert werden können, wenn wir zu viele energetische Einschränkungen haben oder nicht mit der richtigen persönlichen Energiemanagement vertraut sind.

Genau wie Nahrungsmittel mit hoher Dichte müssen höhere Schwingungsenergien richtig "verdaut" werden, um effizient metabolisiert zu werden.

Diese können von ungelösten karmischen Problemen, ungeheilten persönlichen Aspekten, traumatischer Erinnerung oder einfach der Trägheit unseres Egos reichen, um die Dinge so zu halten, wie sie sind.

Wenn unser Energiesystem nicht bereit ist, höhere Frequenzen zu halten, können Quantensprünge oder Energieverschiebungen oft als mental anstrengend, körperlich ermüdend und emotional herausfordernd wahrgenommen werden, da alle unsere Auslöser gedrückt werden. Daher kann der "Upgrade" - Prozess manchmal verzögert oder sogar blockiert werden.

Je bewusster unsere inneren Energiesysteme werden, desto leichter wird die Anpassung.
Es ist schwierig, dieses Gefühl wissenschaftlich zu beschreiben, wenn eine solche innere Verschiebung auftritt; und so reden wir normalerweise nicht darüber, es sei denn, wir riskieren, "dippy" oder "lost" genannt zu werden. Viele stimmen jedoch darin überein, dass sich unsere Art, uns selbst und die Welt wahrzunehmen, verändert.

Aber nicht nur das, wir bemerken auch subtile (oder nicht so subtile) Veränderungen in unserem Körper - Empfindlichkeiten, Nahrungsmittel, die wir nicht mehr tolerieren können, Dinge / Aktivitäten / Gedanken / Umstände, die einen merkwürdigen Schmerz in uns verursachen oder den Drang, bestimmte Dinge zu tun, als würde man ins Sonnenlicht hinausgehen, statt den ganzen Tag drinnen in künstlichem Licht zu stehen.

All dies ist Teil unserer inneren bioenergetischen Make-up-Veränderung, aber die Wissenschaft ist immer noch ratlos, all diese "Allergien" oder unerklärlichen Symptome zu erklären und lässt viele von uns in einem Zustand des Zweifelns!
Das soll uns zeigen, wie Energiearbeit eine Brücke schlagen kann zwischen der Lücke zwischen New-Age / Esoterik und wissenschaftlichen Ansichten - zwischen dem alten und dem neuen Paradigma.

Durch spezielle Energiearbeit, Bewusstseinsarbeit, wie wir es nennen, können wir lernen, unsere angeborene Fähigkeit zu nutzen, in die tiefere Kodierung unseres ganzheitlichen Energiekörpers (die den physischen, mentalen, emotionalen, spirituellen und energetischen Blick beinhaltet) zu sehen und Informationen zu verinnerlichen das ist nicht der Ursprung unseres kollektiven geistigen Feldes.

Mit anderen Worten, wir können lernen, unsere subjektiven Erfahrungen so zu entschlüsseln, dass wir unseren Verstand und Intellekt umgehen können, so dass wir durch den mikrokosmischen Spiegel in uns selbst in die makrokosmische holographische Welt, in der wir leben, eindringen können.

In der Bewusstseinsarbeit beschreiben wir oft den Prozess der Anpassung an kollektive Veränderungen als karmischen kollektiven Befreiungsprozess. Wenn wir beginnen, unser Ego zu transzendieren, das eine spezifische Menge von Programmen, Subroutinen und Codes darstellt, die uns im menschlichen kollektiven Unbewussten gefangen halten, werden wir auch in der Lage, über unsere kollektive Konditionierung und Programmierung hinauszugehen.

Aber erst, wenn wir bereit sind, über den persönlichen Kampf hinauszugehen und uns für eine neue Art, uns selbst zu sehen, zu öffnen, als durch die Brille der gefilterten Ich-Wahrnehmung. Wir werden offen für ein neues Paradigma!

Während dieses "Erwachens" beginnt, unser inneres Lexikon der Empfindungen aufzubauen und Informationen verarbeiten zu können, die nicht durch Wissen / Intellekt entstanden sind.

Wir fangen an, Informationen zu FÜHLEN - und wir können die Wahrheit sehen / fühlen. Dies ist wahrscheinlich die charakteristischste Eigenschaft der energetischen Sensibilität und zugleich die größte Herausforderung.

ABER - wir leben immer noch in einer Welt, die von dem alten Paradigma des Egos und der Linearität regiert wird, und wir befinden uns in einem ständigen Schisma zwischen inneren Bauchgefühlen und kritischen inneren Stimmen.

Wie können wir hineinpassen, indem wir sagen: "Weil es sich wahr anfühlt." Oder "Das fühlt sich nicht wahr an mir", wenn wir dazu konditioniert waren, nur zu glauben oder zu sagen, was objektiv bewiesen werden kann?

Wir können nicht! Wir wurden praktisch dazu gezüchtet, unsere Intuition und Subjektivität in Frage zu stellen!

Wir leben in der Zeit eines großen Übergangs - wahrscheinlich der größte Paradigmenwechsel in Jahrhunderten - zwischen dem alten Newton's World View und einem New Energetic World View.
Wie können wir besser durch diesen Dschungel der inneren und äußeren Dualismen navigieren?

Das Alter des Wissens und nicht das Wissen und Fühlen, anstatt zu begreifen - im Grunde genommen eher Syntropie als Entropie - nähert sich nur noch, so dass wir uns noch ein paar Schritte anpassen müssen. Wir müssen akzeptieren, dass sich unsere DNA, unser emotionaler Körper, unser Geist, unser Ego und somit unser gesamter Energiekörper bis dahin noch ein bisschen ändern müssen - kollektiv und individuell.

Unser "Kreuz" ist, dass wir bereits spüren können, dass es möglich und notwendig ist, unser Leben basierend auf der Wahrheit unseres Herzens und der Wahren Selbstführung zu führen, aber wir können noch nicht vollständig darauf vertrauen.
Unser Anpassungsprozess wird oft als sehr unangenehm empfunden, vor allem weil wir noch nicht ganz verstehen, was vor sich geht oder wofür es gut ist. Abgesehen von unserem persönlichen Kampf können wir den Zweck eines solchen Paradigmenwechsels nicht erkennen, weshalb die meisten von uns Widerstand dagegen leisten.

Alles, was wir sehen können, ist "das Unbekannte" und die Art und Weise, wie wir genetisch fest verdrahtet sind, ist immer noch die Art und Weise, wie das "Unbekannte" Ängste auslöst - Kampfflug - oder in uns erstarrt. Und gib auf ... und denke, dass wir nur verrückt werden ...

Für diejenigen unter uns, die beginnen, ihr inneres Wissen und ihre Fähigkeit zu nutzen, ihren Widerstand durch Hingabe loszulassen, sei es durch unsere sich entwickelnde höhere Wahrnehmung oder einfach durch unseren spirituellen Glauben, ist die Anpassung irgendwie einfacher. Wir können in diesem Prozess einen Sinn erkennen und haben keine Angst vor inneren oder äußeren Veränderungen.

Hier kommen energetische Anpassungen ins Spiel. Wenn wir zulassen können, dass sich diese evolutionäre Veränderung vollzieht und beginnen, die Wichtigkeit der Veränderung selbst als Ausdruck der göttlichen Schöpfungskraft zu sehen, die uns hierher gebracht hat, können wir akzeptieren, dass es im Leben nicht darum geht an der Nahrungskette oder an der Spitze der Kette stehen, sondern ein Prozess der ständigen Anpassung, Anpassung, Korrektur und Verbesserung.

Die Rolle unserer mitochondrialen DNA in diesem spirituellen Entwicklungsprozess besteht darin, dass sie die energetische Kapazität einer Person und damit die Fähigkeit, sich an höhere oder spirituelle Lebensziele zu orientieren, regulieren.

Aber selbst wenn wir keine bewusst höheren Ziele im Leben haben und glücklich sind, wo wir sind, findet diese innere Veränderung statt, unabhängig davon, ob wir damit einverstanden sind, aktiv daran teilzunehmen oder nicht. Der einzige Unterschied ist die subjektive Erfahrung, die wir auf dem Weg haben - was ein Kampf sein kann, um Veränderungen zu bekämpfen - oder eine allmähliche Entspannung in eine neue Realität.

Es wird viel über die medizinisch-wissenschaftliche Bedeutung der mitochondrialen DNA gesprochen - und neue Studien werden monatlich veröffentlicht. In der wissenschaftlichen Gemeinschaft gibt es keine Einwilligung darüber, was das alles bedeutet, aber immer mehr mystische Erkenntnisse zeigen, dass sich etwas in unserer menschlichen DNS-Verschiebung verschiebt, das wir noch nicht erklären können.

Wir stehen am Beginn eines globalen Erwachungsprozesses und für viele von uns ist dies bereits Realität.

Meine Absicht, diese Informationen mit dir zu teilen, ist zu zeigen, dass die bewusste Aktivierung deiner mitochondrialen DNA eine Schlüsselrolle in deiner praktischen Erfahrung deiner Reise spielen kann und dass diese Information dich vielleicht motiviert, dich damit näher zu beschäftigen.
Wenn wir wollen, dass sich Dinge ändern, müssen wir alle zu unseren höheren inneren Kräften erwachen, damit wir erkennen, dass wir dadurch eine neue Chance bekommen, Mitschöpfer unserer Realität zu werden!

 


Feuer Herz
Buche jetzt deine VitaAurum Sitzung

... zur Heilung, Rückverbindung und Aktivierung deiner DNA. Ich arbeite mit verschiedenen, tiefgehenden Methoden an deiner Transformation.

Jetzt buchen

 

VitaAurum Seminare

Entfalte dein wahres Potential und erschaffe dir ein großartiges Leben!
Entdecke meine Seminare und Angebote. Sie bringen dich ans Ziel!

Starte jetzt!