Kristalle reinigen, aufladen, programmieren und aktivieren


Kristall

Zusätzlich zu diesem ausführlichen Beitrag zu Kristallen findest du hier weitere Informationen:

1. Wie du deine Kristalle reinigst und pflegst

Es gibt viele Möglichkeiten, deine Kristalle zu reinigen. Du wirst feststellen, dass das Internet voller Artikel und Informationen darüber ist, wie du deine Kristalle sauber halten und dich um sie kümmern kannst, sodass sie ein langanhaltendes Wohlbefinden haben.

Wenn es um die Pflege deiner Kristalle geht, ist es für mich viel mehr als nur gelegentliches Reinigen. Kristalle müssen nicht nur gereinigt werden, sondern müssen auch wieder aufgeladen werden.

Zusätzlich können nicht alle Kristalle auf die gleiche Weise gereinigt werden. Deshalb musst du deine Kristalle kennen und dich um sie kümmern. Und ich werde dir sagen, was der beste Weg ist, um deine Kristalle zu reinigen und zu pflegen.

Ich werde unten die häufigsten Arten auflisten, um Kristalle zu reinigen. Dann werde ich dir meinen letzten Favoriten erzählen. Ich werde dir auch sagen, warum es der beste Weg ist, deine Kristalle zu reinigen und aufzuladen. Auf geht's:

1. Eine der Methoden, um deine neu gekauften Kristalle zu reinigen, besteht darin, sie nach ihrem Typ zu klassifizieren und sie drei Tage lang in Salzwasser zu legen. Spüle anschließend gründlich ab und trockne sie in der Sonne aus. Eine noch bessere Variante dieser Methode ist die Verwendung von Meerwasser. Gereinigtes Wasser mit rauem Himalaja-Salz ist eine viel bessere Option als normales Leitungswasser mit normalem Salz.

2. Kristalle können schnell gereinigt werden, indem sie drei bis fünf Minuten unter fließendem lauwarmem Wasser gehalten werden. Achtung: Einige Kristalle sollten nicht ins Wasser gegeben werden, besonders weiche Steine wie Azurit, Angelit, Phenakit, Boji Stein, Selenit und ähnliches.

3. Die am wenigsten invasive Methode der Reinigung von Kristallen wäre, sie Räucherrauch auszusetzen. Der Duft von pflanzlichen Ursprungs, wie Zeder, Salvia, Wacholder oder Kiefer, funktioniert am besten.

Setze das Räucherstäbchen unter deinen Kristall, so dass der Kristall besser dem Rauch ausgesetzt ist. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, sich selbst und seine Umwelt zu reinigen. Mein Liebling aller Zeiten ist Weißer Salbei, egal welche Art der Reinigung deiner Kristalle du verwendest, es ist immer eine großartige Idee, Weihrauch zu verbrennen, um nicht nur deine Kristalle, sondern auch deine Umgebung und dich selbst zu reinigen! Außerdem lieben Kristalle Salbei.

4. Hier ist eine andere Möglichkeit: Kristalle können mit ätherischen Ölen gereinigt werden. Tränke sie in einem Behälter mit destilliertem Wasser, in dem einige Tropfen ätherisches Öl hinzugefügt wurden. Das ätherische Wacholderöl ist besonders geeignet aufgrund seiner Fähigkeit, die Kristalle aus den akkumulierten negativen Energien freizusetzen. Für die Reinigung von Steinen zur emotionalen Heilung ist Lavendelöl die beste Wahl, da es beruhigende und ausgleichende Eigenschaften hat.

5. Eines der Mittel zur Reinigung von Kristallen ist es, sie in der Erde zu begraben. Diese Methode sollte nicht angewendet werden, wenn in der Zusammensetzung des Kristalls Eisen als dominierendes Element vorliegt, z. B. Hämatit und Tigereisen. Auf diese Weise können besonders unreine Energien aus dem Kristall entnommen werden. Es kann eine Art Wiedergeburt für den besonderen Kristall sein, der in die Umarmung der Erde zurückversetzt wird - die Umwelt, aus der er ursprünglich stammt.

6. Und schließlich werde ich mit dir meine absolute Lieblingsmethode teilen, meine Kristalle zu reinigen, ALLE! Und das, indem man sie auf Selenit setzt.

Selenit muss nicht nur NICHT gereinigt werden, sondern Selenit absorbiert auch negative Energie. Darüber hinaus reinigt es deine Kristalle und lädt sie wieder auf! Um die Dinge noch besser zu machen: mit den anderen Methoden kann es Stunden dauern, sogar Tage, um deine Kristalle zu reinigen. Nicht jedoch mit Selenit!

Du kannst deine Kristalle für etwa 10 Minuten auf ein Stück Selenit legen und du bist fertig! Ich persönlich schlafe jede Nacht mit Amethyst und meinem Love-ME-More-Heilbeutel. Wenn ich aufwache, lege ich sie für den ganzen Tag auf meine Selenitplatte. Sobald es Zeit für mich ist ins Bett zu gehen, lege ich sie wieder unter mein Kissen. In der Nacht stelle ich die Kristalle, die ich während des Tages trage und benutze, während der Nacht, während ich schlafe, rein und wieder auf. Aus all diesen Gründen ist Selenit für mich der beste Weg, um meine Kristalle zu reinigen und aufzuladen.

2. Aktivieren deiner Kristalle

Sobald du deine Kristalle erhalten hast, ist es sehr wichtig, deine Kristalle zu aktivieren. Manche Leser werden nicht wissen, wie man einen Kristall aktiviert. Manchmal kann ein Kristall ein "Schläfer" sein und muss wissen, dass er für heilende oder meditative Zwecke verwendet wird. Eine spirituelle Verbindung mit dem Kristall zu schaffen, hilft ihn zu aktivieren, sein Bewusstsein zu erwecken.

Du kannst deinen Kristall durch ein Initiationsritual aktivieren, indem du ihn hältst, ihn in deinen Händen hin und her rollst, mit ihm schläfst, ihn betrachtest, ihn wäschst und allgemein damit umgehen.

Um sein Bewusstsein durch Rituale zu erwecken, biete Salbei, Süßgras oder Tabak an und zeige deine Absicht an, den Kristall zu benutzen (z.B. für die Heilung). Dieses Ereignis markiert die Initiation des Kristalls und stellt eine Energieverbindung mit der Person her, die den Kristall benutzt.

Denke daran, deinen Kristall nach der Handhabung zu Aktivierungszwecken vollständig aufzuladen. Bevor man sogar einen Kristall aktiviert, ist es sehr wichtig, dass man sich erst respektvoll in den Kristall einführt. Siehe unten, wie du dich einem Kristall vorstellen kannst.

3. Kristalle programmieren

Warum wollen wir unsere Kristalle programmieren? Es gibt eine Folklore, dass Kristalle Programmierung (eine Reihe von Anweisungen) tragen, die von anderen Menschen oder anderen Wesen dort platziert werden, bevor wir die Kristalle erwerben, und dass wir das manchmal nicht wollen. Nun, ich bin der Ansicht, dass zuerst Kristalle auf den Planeten kommen mit einer Reihe von Anweisungen, wie man wächst, welche Struktur, wo, wie schnell und mit welchen Energieeigenschaften - genau wie Menschen, die eine Reihe von genetischen Anweisungen haben.

Dieses inhärente Muster kann nicht geändert werden. Es hängt von deinem eigenen Glaubenssystem ab, ob es Außerirdische oder andere gibt, die Anweisungen in Kristalle geladen haben oder nicht.

Zweitens hat jeder Kristall seine eigene Mission oder seine eigene Programmierung für Heilung. Manchmal ist es eine Erdungskraft auf dem Planeten, die vielleicht energetisch mit anderen Kristallen in der Erde arbeitet, um ein Netzwerk von stabiler Energie über den Planeten als Teil der physischen Matrix des Planeten zu schaffen.

Manchmal trägt der Kristall eine spezifische Energiesignatur durch Resonanztöne, Farben und andere Schwingungen, die durch mitfühlende Kräfte für Menschen und andere Lebensformen auf der Erde bereitgestellt werden. Kristall-Menschen sagen manchmal, dass ein Kristall für ein bestimmtes Chakra mitschwingt oder dass sie zum Beispiel die Mission hat, "ein vergangenes Leben zu klären". Wir wollen diese Art von Programmierung auch nicht schädigen.

Drittens gibt es in jedem Kristall eine leere Datenbank. Dies ist ein spirituelles (d.h. nicht physisches) Energiezentrum, das die Fähigkeit hat, neue Anweisungen zu speichern. Genau wie Menschen, die Fähigkeit zur Spiritualität haben, kann der Kristall eine Energiesignatur von außen übertragen und aufnehmen und in eine kristalline Energiestruktur in sich selbst speichern. Das ist die eigentliche esoterische Arbeit eines Kristalls!

Die profane Wissenschaft eines Kristalls erklärt einiges davon, wie diese Energieanweisungen gespeichert sind, aber jetzt haben wir das weit hinter uns gelassen und begeben uns in ein Gebiet tiefer innerer Wissenschaft!

Diese Datenbank wird manchmal mit unbewussten Anweisungen von Leuten gefüllt, die mit dem Kristall umgehen, und ahnt nicht, dass sie Energiegedanken projizieren, die vom Kristall aufgenommen und gespeichert werden. Wir werden also sicher sein müssen, dass die Datenbank zuerst frei von unbekannten Programmen ist. Wenn wir unsere Anweisungen hinzufügen. Der Kristall wird dann mit diesen Anweisungen mitschwingen, die neue Reihe von Energiemustern verstärken, senden und auf uns selbst oder andere, wie angewiesen, projizieren.

Hier sind einige verschiedene Programmiertechniken für Kristalle:

1. Eine einfache Methode ist, einen Gedanken auf ein Stück Papier zu schreiben und dann einen Kristall darauf zu legen, um die Gedankenenergie zu absorbieren. Der Kristall vergrößert den Gedanken und fungiert als der Sender, der den Gedanken in seinem verstärkten Zustand an die Zielperson oder das Ding sendet, das in der Anmerkung erwähnt wird. Du kannst auch eine der folgenden Methoden verwenden und den Kristall auf das Foto einer Person legen, um ihnen einen verstärkten Gedanken zu senden.

Persönlicher Hinweis: Ich mag diese Methode besonders für meinen Wohlstandshauskasten, den ich neben meinem Computer und den in der Wohlstands- / Wohlstands-Ecke des Hauses habe. Ich schreibe auf einem Papier meine Ziele für mein Geschäft und Produkt, auf einem anderen Papier schreibe ich, wie viel Geld ich dieses Jahr machen möchte und stelle sie beide unter die Kristalle.

2. Du kannst deinen Kristall auch programmieren, indem du ihn in deiner Hand hältst und dann durch deine Nase atmest, den Gedanken in deinem Kopf festhältst, was du willst, und dann kraftvoll durch die Nase in den Kristall ausatmen (schnauben!). Tue dies auf jeder Seite des Kristalls, um ihn zu programmieren. Es gibt 6 Seiten zu einem klaren Quarzkristall. Dies ist eine leistungsfähige Programmiertechnik.

3. Eine andere Methode besteht darin, einen kreisenden Atemzug zu erzeugen, indem man den Gedanken an das, was man im Kopf hat, festhält und dann langsam und natürlich durch die Nase in den Kristall atmet und dann Energie aus dem Kristall einatmet. Wiederhole diesen kreisförmigen Atemzug für 10 - 20 Minuten. Dies ist eine effektive meditative Technik und ist sehr kraftvoll, um deinen Geist auf positive Ergebnisse zu lenken.

Du kannst so viele Gedanken, Affirmationen oder Gegenstände wie holographische Bilder in deinen Kristall legen. Wann immer du sie löschen möchtest, atme nur mit Nachdruck das Wort "CLEAR!" in den Kristall 6 mal (eins für jede Seite des Kristalls) und dies wird getan werden.

Übrigens, wenn du einen Kristall holst und schlechte Gedanken denkst, tu es nicht. Lege den Kristall hin und räume deinen Geist auf. Überprüfe deine Absicht und dann kannst du weitermachen, um den Kristall zu benutzen, außer du musst den Kristall von Negativität, die er aufgenommen hat, reinigen oder ihn von einer unbeabsichtigten Programmierung befreien. Kristalle sind wahllos in Bezug auf Energie, aber Geist ist es nicht - also benutze sie bitte für positive Zwecke.

Ich programmiere meine Kristalle zum Schutz, um meine Traumzustände zu verbessern, Affirmationen zu speichern ("Ich bin gesund, glücklich, ich bin Liebe, reich und weise!"), Um geistige Konzentration und Klarheit, für Selbstliebe und persönliche Ermächtigung zu erreichen, zum anlocken von Wohlstand, Liebe usw.

4. Dich deinem neuen Kristall vorstellen

Das, was ich mit dir teile, ist nur ein Vorschlag; Ich stelle mich immer sehr respektvoll vor und sage ein Gebet. Du kannst deine eigene Methode, Ideen oder eigene Gebete anwenden.

Wenn ich einen neuen Kristall bekomme, reinige ich ihn immer zuerst, indem ich ihn für etwa eine Stunde, manchmal länger, auf eine Selenit-Platte lege. Sobald der Kristall gereinigt ist, stelle ich mich vor und sage so etwas: Hallo, mein Name ist... und ich wollte dir meine Dankbarkeit dafür ausdrücken, dass ich von weit her gekommen bin und mich zu deinem Hüter gewählt habe. Ich verspreche, mich liebevoll um dich zu kümmern, dich zu reinigen und aufzuladen und dich mit dem größten Respekt zu behandeln.

Ich bitte darum, dass das göttliche Licht Gottes, das auf dich scheint, in mir scheint und dass die Gaben, die Gott auf dir gespeichert hat, hilfreich sind und mit mir geteilt werden. Dass wir wirklich enge Freunde werden, und je mehr du mich kennst, desto mehr verstehst du, was meine Bedürfnisse sind (d.h. körperliche Heilung, emotionale, mentale oder spirituelle Heilung) und ich möchte, dass du weißt, dass ich dir sehr dankbar bin, dass du mit mir lebst, um mir zu helfen und mit mir zu sein. Vielen vielen Dank.

Dies ist nur ein Beispiel dafür, was für mich funktioniert und ich teile mit dir eine Idee, wie einfach es ist, dich deinen neuen Kristallen vorzustellen. Für mich gibt es kein Geheimnis oder Magie, nur eine Menge Aufrichtigkeit, denn du wirst es fühlen, wenn du aufrichtig und echt bist. Du kannst dieses oder ein ähnliches Gebet verwenden, aber das Wichtigste ist, dass du ehrlich, aufrichtig und respektvoll mit deinem Kristall umgehst.

Wenn du dies tust, wirst du sicherlich bemerkenswerte Ergebnisse und Dinge sehen, die sich in jedem Aspekt deines Lebens verbessern. Bedenke auch, dass einige Kristalle länger brauchen, um dich kennenzulernen. Je mehr sie dich kennen, je mehr sie dich fühlen, je mehr sie deine Gedanken lesen, desto mehr stimmen sie mit dir überein und wissen, wie sie dir besser helfen können ;-)

VitaAurum Seminare

Entfalte dein wahres Potential und erschaffe dir ein großartiges Leben!
Entdecke meine Seminare und Angebote. Sie bringen dich ans Ziel!

Starte jetzt!