Bedeutungen von Krafttieren

Der Hase


Hase
Energiebotschaft

Sensibilität - Furcht, Fruchtbarkeit und neues Leben.
Kraftphase: Das ganze Jahr.

HASE - Furcht, Sensibilität

Der Hase ist meistens heiter, gefühlvoll, zärtlich und in der Regel treu. Als Partner und Gefährte ist er angenehm, manchmal aber launisch. In geschäftlichen Dingen ist der Hase geschickt und diplomatisch. Der Umwelt gegenüber gibt er sich meist reserviert. Er hat viele Talente, was ihm im Beruf hilft. Mit den Finanzen hat er meist Glück und bei Spekulationen hat er meist den richtigen Riecher. Der Hase ist gesellig, ehrgeizig und weiß sich stets ins rechte Licht zu setzen.

Man könnte ihn auch als ein wenig konservativ bezeichnen, er hält gerne am Alten fest, denn alles Neue, was man erst mit viel Kraft erkunden muss, hasst der Hase. In der Liebe kann er stürmisch und treu sein, und bringt dem Partner die Sterne vom Himmel, oder aber eine sehr liebevoll und mit viel Phantasie zubereitete Mahlzeit auf den Tisch. Ein Hase hat aber seinen eigenen Kopf. Man sollte ihn nicht unterschätzen, denn trotz aller Sanftmut kann er zubeissen. Karrierestreben ist ihm fremd. Hasen sind pflichtbewusst und kommen dadurch ganz gut im Beruf klar.

KANINCHEN - Fruchtbarkeit, neues Leben

Das Kaninchen ist ein Krafttier, das sich mit Befürchtungen und Ängsten befasst. Es verleiht die Fähigkeit zu wissen, wann etwas nicht stimmt. Vielleicht wurdest du vom Kaninchen angezogen, weil du ein Mensch bist, der das Beste erhofft, aber das Schlimmste befürchtet. Das Kaninchen zeigt dir, dass es nicht darum geht, so zu tun, als existierten diese Ängste nicht, oder sie gar zu unterdrücken. Du musst graben, um sie an die Oberfläche zu bringen und loszuwerden - Übergebe sie dem Universum.

Dabei kannst du dich folgender Methode bedienen: Schreibe deine Ängste auf ein Blatt Papier, halte eine kleine Feuerzeremonie ab und zünde das Papier an. Du kannst dann zusehen, wie deine Befürchtungen und Ängste vor deinen Augen ins Universum entschwinden.

Lasse die Asche in einen kleinen Metallbehälter oder in eine Schale fallen. Gehe ins Freie, grabe ein kleines Loch in die Erde und begrabe die Asche darin. Dieser kleine symbolische Akt zeigt, dass deine Ängste keinen Platz mehr in deinem Leben haben. Fast alle deine Ängste sind eingebildeter Natur; jetzt, da sie begraben sind, kannst du Vertrauen in die Zukunft haben.

Siehst du, das Kaninchen kann die Schwäche der Angst in die Stärke des Vertrauens verwandeln, wenn du seine Herausforderung annimmst.

VitaAurum Seminare

Entfalte dein wahres Potential und erschaffe dir ein großartiges Leben!
Entdecke meine Seminare und Angebote. Sie bringen dich ans Ziel!

Starte jetzt!